Kein besonderes schmeichelhafter Titel für eine Ausstellung der “Klassiker der ostdeutschen Karikatur”, finde ich, aber zu den Klassikern ” gerechnet zu werden, geht mir schon runter wie Oel. Ab heute wird die Schau im Kunstspeicher Friedersdorf an der B167 bei Seelow gezeigt. Die Ausstellung präsentiert eine Karikaturen-Auswahl ostdeutscher Zeichner aus dem Umfeld der “Zeitschrift für Humor und Satire” EULENSPIEGEL. Mit dabei sind u.a. Heinz Behling (1920 – 2003), Manfred Bofinger (1941 – 2006), Henry Büttner (*1928), Peter Dittrich (1931 – 2010), Heinz Jankofsky (1935 – 2002), Lothar Otto (*1932), Harri Parschau (1923 – 2006), Louis Rauwolf (1929 – 2003, Karl Schrader (1915 – 1981), Reiner Schwalme (*1937) – und ich (*1938).
Gleich fahr ich los nach Friedersdorf, denn Ausstellungseröffnung ist 17 Uhr, und ich will nicht verpassen, wenn Peter Ensikat aus seinem Buch “Populäre DDR-Irrtümer” liest.